top of page
Dauerhafte Kooperationen
avatar5.png

Farai Chikwanha ist in Simbabwe geboren und aufgewachsen. Sie studierte Rechtswissenschaften an der Universität von Kapstadt, kehrte nach Hause zurück, um einige Jahre im Wirtschaftsrecht zu arbeiten, und flog dann ans andere Ende der Welt, um an der Universität Lund einen LL.M. in internationalem Menschenrechtsrecht zu absolvieren. Farai lebt derzeit in Italien und verbringt ihre Tage damit, Bücher zu horten, Co-Moderatorin des Podcasts „The African Dream“ zu sein und sich selbst davon zu überzeugen, dass morgen immer der beste Tag ist, um mit dem Joggen zu beginnen.

Giuseppe Francese ist ein Süditaliener mit Interesse an interkulturellen Studien, Geopolitik (mit Schwerpunkt auf Nordafrika und Südwestasien), Soziologie und Sprachsystemen. Begeisterter Podcast-Hörer.
Derzeit studiert er Sprach- und Kulturvermittlung an der Universität Neapel L’Orientale, wo er Arabisch und Französisch studiert.

bottom of page